MKS - Wer sind wir?

Die Margarethe Krupp-Stiftung für Wohnungsfürsorge ist ein eigenständiges Wohnungs-Unternehmen.

Die Aufgabe der Stiftung besteht in der Schaffung, Vermietung, Betreuung und Modernisierung von preisgünstigem Wohnraum.

Möglicherweise einzigartig in der deutschen Wohnungswirtschaft verknüpft die Margarethe Krupp-Stiftung seit über 100 Jahren privatwirtschaftliches und kommunales Engagement:
Auf dem Fundament einer privaten Stiftung Margarethe Krupps werden die Geschicke der Stiftung gemeinsam von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung und der Stadt Essen gelenkt.

Die Organe der Margarethe Krupp-Stiftung sind:

 •  zwei auf Zeit gewählte Vorstandsmitglieder, die die Stiftung vertreten und leiten;
 •  des Weiteren stehen z. Zt. 18 Mitarbeiter aus Verwaltung und Wohnungsbetreuung zur Verfügung;
 •  ein 11-köpfiger Aufsichtsrat unter Vorsitz des Essener Oberbürgermeisters oder in dessen Vertretung aus einem von demselben zu bezeichnenden Beigeordneten begleitet, berät und kontrolliert die Arbeit des Unternehmens; er setzt sich aus jeweils 5 vom Rat der Stadt gewählten und 5 von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung ernannten Mitgliedern zusammen.

 

Die Margarethe Krupp-Stiftung ist Mitglied im Bundesverband deutscher Stiftungen Berlin und im Verband der Wohnungswirtschaft Rheinland Westfalen e.V. Düsseldorf. Sie unterliegt der Stiftungsaufsicht der Bezirksregierung Düsseldorf.